Du bist offline. Stelle eine Verbindung her, um die App weiter zu nutzen.

News

Am vergangenen Wochenende fand im amerikanischen Seattle die Weltmeisterschaft des Shooters statt.
Das Finale gewann die US-Truppe um die Profi-Spieler Shotzzy, Renegade, Eco und StelluR souver├Ąn. Mit 4:0 lie├čen sie den amtierenden Champs von Team tox keine Chance.

├ťberschattet wurde das Turnier von einem technischen Defekt im Spiel um Platz drei. In der siebten und entscheidenden Partie der Best-Of-Seven-Begegnung zwischen Team Reciprocity und Team Envyus brach pl├Âtzlich die Verbindung von Reciprocitys Tyler “Spartan” Ganzas Controller zur Konsole ab, wodurch Team Envyus die Runde gewann und sich den dritten Platz sichern konnte.

Den tragischen Moment k├Ânnt ihr hier im Video sehen, gleich nach 13 Sekunden:

Auf Twitter hat sich Ganza recht eindeutig zu dem Thema ge├Ąu├čert.

URL in die Zwischenablage kopiert.