Star Wars: Battlefront 2 – Kosten der Helden stark gesenkt

EA reagiert auf Shitstorm der Community.

Der Downvotes-Rekord auf Reddit hat EA und Dice wohl zu denken gegeben. Fans hatten sich beschwert, dass rund 40 Spielstunden investiert werden mussten, um Darth Vader oder Luke Skywalker freizuschalten und EA damit einen Kauf von Lootboxen erzwingen möchte.

EA rudert zurück

Der amerikanische Publisher hat innerhalb eines Tages auf die Kritik reagiert und das Freischalten von legendären Helden spielerfreundlicher gestaltet.

Änderungen direkt integriert

Die Anzahl der benötigten Credits wurden mit sofortiger Wirkung um 75 Prozent gesenkt. Für Luke und Vader werden zukünftig nur noch 15.000, für Lea, Chewbacca und Palpatine 10.000 und Iden 5.000 Credits benötigt. Entwickler Dice betreibt damit Schadensbegrenzung und lässt verlauten, dass mit der Veränderung die Star Wars-Helden von allen Gamern erspielt werden können.

Quelle: PC Games

Registriere dich und profitiere von allen Vorteilen

game.dna präsentiert dir Gaming-News, die auf dich zugeschnitten sind. Um alle Features zu nutzen, melde dich bitte an.

persönlicher NewsfeedGewinnspieleInhalte, die dich interessieren