FIFA 18

Erscheint am 29. September 2017 für PC, PlayStation und Xbox.

  • FIFA 18

    Zum Release des Fußballspiels war die Option, mit einem Gast im FUT zu spielen, nicht vorhanden. Die Kritik der Community war deswegen sehr groß. EA zeigt sich entgegenkommend und baut das Feature mit sofortiger Wirkung wieder ein.

  • 1,6

    Millionen Spieler

    zockten am vergangenen Wochenende FIFA 18 gleichzeitig. Die Fußballsimulation aus dem Hause EA Sports erschien am 29. September.

  • FIFA 18

    In diesen Bereichen spielt EAs diesjährige Episode schon in der Champions League.

    Was uns gefällt.

    EA hat Wort gehalten und eine Großzahl der echten Spieler sehr detailgetreu abgebildet. Das schließt nicht nur Gesichtszüge, sondern auch ganze charakteristische Bewegungsablaufe mit ein. So hat man wirklich das Gefühl, die echten Lewandowski, Thiago und Co über den Platz zu steuern.

    Es wird gesungen, gebrüllt, getrommelt und gewippt auf der Tribüne. Die Soundkulisse ist mehr als erstligatauglich. Dazu ist das Geschehen auf dem Platz hervorragend in Szene gesetzt. Hier wird Fußball als Erlebnis perfekt porträtiert, mehr als nur eine Gänsehaut garantiert.

    Im Vorjahr zeigte die Geschichte um das englische Talent schon gute Ansätze, war aber doch noch etwas eindimensional. Jetzt ist The Journey um einiges facettenreicher, der Kicker kann individuell mit Tattoos, Frisuren und Kleidung modifiziert werden. Wer bereits einen bestehenden Hunter aus FIFA 17 auf der Festplatte hat, kann diesen auch weiterentwickeln. Viele Cutscenes um eine spannende Story voller Wendungen mit tollen Synchronsprechern runden das Erlebnis ab.

    EA hat dieses Jahr auch die unterste deutsche Profiliga integriert. Das heißt noch mehr Mannschaften zur Auswahl mit Spielern, die von den Kommentatoren sogar mit Namen genannt werden. Darüber freuen sich natürlich Fans der jeweiligen Vereine ganz besonders.

    Dann teile ihn mit deinen Freunden:

  • FIFA 18

    Offenbar scheint die Nachfrage nach FIFA 18 für die Nintendo Switch immens zu sein: Sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien ist die Switch-Version auf Amazon derzeit ausverkauft.