Transport-Fever-2-landscape
News

Die grĂ¶ĂŸte Neuerung der Wirtschaftssimulation ist der Welten-Editor. Die Community erhĂ€lt nun die Möglichkeit, StĂ€dte & Welten so gut es geht nachzustellen und so detailliert wie nur möglich nachzubauen. Die Verteilung der StĂ€dte, Verbindungsstrecken und Ressourcen kann dabei auch automatisiert erfolgen.

Transport-Fever-2-landscape2
Schöne KĂŒsten-Areale, wie diese, könnt ihr nun mit dem Welten-Editor zusammenschustern.

Ähnlich zu Cities: Skylines erhaltet ihr nun auch die Möglichkeit, viele UmwelteinflĂŒsse anzeigen zu lassen. Diese beeinflussen den Wachstum der StĂ€dte. Technologische Fortschritte unterstĂŒtzen euch dabei im Laufe der Zeit, diese EinflĂŒsse einzuhalten. Um die Luftverschmutzung gering zuhalten, erhaltet ihr ab dem Zeitalter der Moderne, e-Fahrzeuge.

Auch in der Bedienung hat sich einiges getan – so wirkt das User Interface nun deutlich aufgerĂ€umter. Der Aufbau von Bahnhöfen & Co erfolgt nun modular und intuitiv.

Wie bereits im VorgÀnger, lÀdt das Spiel wieder zum Modden ein. Austauschbare Seeds & SpeicherstÀnde sollen die Community noch nÀher zusammenbringen.

Transport Fever 2 soll noch in diesem Jahr den Weg auf eure Rechner finden.

Du bist offline. Stelle eine Verbindung her, um die App weiter zu nutzen.

URL in die Zwischenablage kopiert.