News

Immer mehr Informationen zu Diablo IV kommen ans Tageslicht. Im neuesten Blogbeitrag sprechen die Entwickler nun ĂĽber die Items im neuen Ableger der Reihe.

Es soll beispielsweise keine uralten legendären Gegenstände mehr geben. Stattdessen wird mit einigen Veränderungen an den Items die Wichtigkeit der überlegten Auswahl seiner Ausrüstung unterstrichen.

Verstärkung der Affixe

Zu diesen Veränderungen gehören unter anderem neue Affixe. Diese sind zusätzliche Boni, die Ausrüstungsgegenstände bereithalten. Allerdings haben sie einen Haken: Sie können nur unter bestimmten Voraussetzungen freigeschaltet werden.

So könnten die mächtigen Affixe mit Voraussetzungen funktionieren.

Der Spieler muss die vorausgesetzten Statuswerte erreichen – erst dann wird der besondere Bonus aktiviert.

Es gibt drei neu eingeführte Werte, die auch als Affix in Erscheinung treten können: Engelsmacht (Verlängerung positiver Effekte), Dämonenmacht (Verlängerung negativer Effekte) und Ahnenmacht (erhöhte Auslösungschance von Effekten durch Treffer).

Höherer Angriffswert ist nicht immer besser

Grundsätzlich streben die Entwickler ein System an, in dem die bloßen Angriffs- und Verteidigungswerte eines Ausrüstungsteils eine weniger dominante Rolle spielen. Sprich: Nur weil ein Gegenstand mehr Verteidigung bietet, muss er noch lange nicht besser sein als ein anderer mit mehr Boni.

Die Entwickler betonen allerdings, dass sie lediglich Ideen mit der Spielergemeinschaft teilen und die Ă„nderungen keinesfalls final sind.

WeiterfĂĽhrende und detaillierte Informationen erhaltet ihr hier.

 

Du bist offline. Stelle eine Verbindung her, um die App weiter zu nutzen.

URL in die Zwischenablage kopiert.